Bergung eines Transporters in einem Hollenburger Weinberg

Zu einer Fahrzeugbergung in den Hollenburger Weinbergen musste am Donnerstag den 16. Jänner 2020 die Freiwillige Feuerwehr Krems mit den Feuerwachen Hollenburg und Hauptwache ausrücken. Ein Kleintransporter kam nach einem Ausweichmanöver ins Rutschen und drohte umzustürzen.

Die ersten am Einsatzort eingetroffenen Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug provisorisch mittels einem Zurrgurt vor einem weiteren Abrutschen. Aufgrund der engen Platzverhältnisse wurde in weiterer Folge der Kleintransporter mittels eines Greifzuges gesichert.

Nachdem der Weingartenweg gerade breit genug war um mit Last 4 Krems rückwärts zur Einsatzstelle zu gelangen wurde der Ladekran in Stellung gebracht um das Fahrzeug aus der verzwickten Lage zu befreien. Das Fahrzeug wurde vorne aufgehoben und anschließend zur Seite gedreht um mit dem Greifzug abgelassen zu werden.

Nachdem sich der Transporter wieder auf dem rechten Weg befand wurde er dem Fahrzeuglenker übergeben welcher die Fahrt fortsetzen konnte. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fullscreen-Logo
Bergung eines Transporters in einem Hollenburger Weinberg

Karte wird geladen - bitte warten...

Bergung eines Transporters in einem Hollenburger Weinberg 48.372109, 15.705101 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =