Feuerwehr rettet kleine Amsel aus einer Dachrinne

Zu einer Tierrettung wurde die Hausmannschaft der Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems am Vormittag des 16. März 2020 in den Stadtteil Stein gerufen. Laut Anzeigerin war ein Vogel in einer Dachrinne gefangen.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter und der Rücksprache mit der Aufforderin wurde versucht mit einer Steckleiter zu dem Vogel zu gelangen. Während dem Versuch den Vogel von oben zu befreien rutschte dieser das Fallrohr hinunter. Sofort wurde von unten ein Zugang zum Fallrohr geschaffen und der weitere Abfluss mittels Putzpapier verstopft um das Verschwinden des Vogels in der Kanalisation zu verhindern.

Nachdem vorsichtig auf das Rohr geklopft wurde rutschte der Vogel soweit hinunter das ein Feuerwehrmann diesen ertasten und aus seiner misslichen Lage befreien konnte. In Freiheit flog die kleine Amsel blitzschnell davon und landete einige Meter weiter auf einem Hausdach.

Nach weniger als einer Stunde konnten die eingesetzten Kräfte der Hauptwache wieder einrücken und ihren Tätigkeiten in der Feuerwehrzentrale nachgehen.

Fullscreen-Logo
Feuerwehr rettet kleine Amsel aus einer Dachrinne

Karte wird geladen - bitte warten...

Feuerwehr rettet kleine Amsel aus einer Dachrinne 48.404708, 15.585773 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 2 =