Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der L73 in Senftenberg (+Video)

Am Morgen des 14. Februar 2016 kam es auf der Landesstraße 73 im Ortsgebiet von Senftenberg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Ein Kleintransporter prallte aus bisher unbekannter Ursache, in Fahrtrichtung Krems fahrend, gegen eine Hausmauer. Der Lenker wurde dabei verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

 

Um 7.03 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Senftenberg, Imbach und Stratzing von der Bezirksalarmzentrale Krems zur Menschenrettung alarmiert. Von der Rettungsleitstelle Notruf Niederösterreich wurden First Responder und der Notarztwagen aus Krems zur Unfallstelle entsandt.

 

In Absprache mit dem Notarzt konnte die verletzte Person mittels hydraulischen Rettungsgeräts aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Universitätsklinikum Krems eingeliefert. Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei, wurde um eine ev. Brandgefahr zu minimieren die Autobatterie abgeschlossen.

 

Die Bergung des Kleintransporters erfolgte in Zusammenarbeit mit einem lokalen Transportunternehmer. Mit einem Baggerlader wurde das Fahrzeug mittels Ketten vorne aufgehoben und zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht. Nach der Fahrbahnreinigung konnten die Einsatzkräfte nach einer Stunde wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


 

Fullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der L73 in Senftenberg (+Video)

Karte wird geladen - bitte warten...

Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der L73 in Senftenberg (+Video) 48.445237, 15.562558 Link zum Bericht

Ein Gedanke zu „Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf der L73 in Senftenberg (+Video)

Kommentar verfassen