Oldtimer prallt gegen eine Leitschiene

Kurz vor 20 Uhr ereignete sich am 13. Mai 2016 im Bereich S5 Auffahrt B37 in Fahrtrichtung Gneixendorf ein Unfall mit einem Oldtimer. Auf der regennassen Fahrbahn rutschte das Fahrzeug aus der Kurve und prallte gegen die dort befindliche Leitschiene. Dabei wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt und musste von der FF Krems an der Donau geborgen werden.

Da sich das Fahrzeug unter der Leitschiene verkeilt hatte, war es nicht möglich es mit reiner Muskelkraft aus der verzwickten Lage zu befreien. Erst mit Hilfe einer Seilwinde konnte das Fahrzeug zurückgezogen und von der Leitschiene gelöst werden. Da das Eintreffen eines Abschleppdienstes zu lange gedauert hätte wurde das verunfallte Fahrzeug auf das Wechselladefahrzeug verladen, und auf einen nahen Parkplatz abgestellt.

Nach einer knappen Stunde konnte die Einsatzbereitschaft in der Hauptwache wieder hergestellt werden.

Fullscreen-Logo
Oldtimer prallt gegen eine Leitschiene

Karte wird geladen - bitte warten...

Oldtimer prallt gegen eine Leitschiene 48.407337, 15.627328 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + zwölf =

*