Holzabfälle und Gerümpel in einem Garten in Brand geraten

Anrainer wurden am Abend des 12. Mai 2018 auf einen hellen Feuerschein in der Oberen Hauptstraße in Rohrendorf aufmerksam und alarmierten über Notruf die Feuerwehr. Aufgrund der unklaren Lage wurden von der Bezirksalarmzentrale Krems die Freiwilligen Feuerwehren Rohrendorf, Gedersdorf und Theiss sowie die Betriebsfeuerwehr Voest Alpine Krems zum Brandeinsatz alarmiert.

Am Einsatzort konnte nach der Erkundung durch den Einsatzleiter sofort Entwarnung gegeben werden. Hinter einem Wohnhaus, im langgestreckten Garten, geriet aus unbekannter Ursache Holzabfälle und Gerümpel in Brand. Die Bewohner waren bereits dabei mittels Gartenschlauch den Brand abzulöschen. Unter Atemschutz wurde von der Feuerwehr Rohrendorf ein Hochdruckrohr vorgenommen. Mittels Schanzwerkzeug wurde der Haufen zerteilt und die letzten Glutnester abgelöscht.

Bereits nach kurzer Zeit konnte „Brand aus“ gegeben werden und die ein gesetzten Feuerwehrkräfte wieder zu ihren Familien zurückkehren.

Fullscreen-Logo
Holzabfälle und Gerümpel in einem Garten in Brand geraten

Karte wird geladen - bitte warten...

Holzabfälle und Gerümpel in einem Garten in Brand geraten 48.417835, 15.644751 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =

*