Durch tiefstehende Sonne geblendet – Pkw prallt gegen einen Anhänger

Durch einen technischen Defekt musste am Nachmittag des 18. Dezember 2018, ein Zugfahrzeug von einem Anhänger auf der L7030 getauscht werden. Just in dem Moment wo der Anhänger wieder an das Zugfahrzeug angehängt werden sollte, übersah ein Fahrzeuglenker, geblendet von der tiefstehenden Sonne, den Anhänger und prallte gegen diesen.

Beim Aufprall wurde die Deichsel des Anhängers in das Zugfahrzeug geschoben. Der auffahrende Pkw wurde erheblich beschädigt, der Fahrer unbestimmten Grades verletzt. Kurz nach 15 Uhr wurde die Polizei, das Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr Krems zum Einsatz zwischen Dross und der B37 alarmiert. Die Sanitäter versorgten den Fahrzeuglenker und transportierten ihn zur Kontrolle in das Universitätsklinikum Krems.

Händisch wurde der Pkw vom Anhänger getrennt und zum Abtransport durch ein privates Bergeunternehmen händisch von der Straße geschoben. Der Transporter mit dem Anhänger konnte die Unfallstelle selbstständig verlassen. Nach der erfolgten Straßenreinigung konnte die FF Dross wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Fullscreen-Logo
Durch tiefstehende Sonne geblendet - Pkw prallt gegen einen Anhänger

Karte wird geladen - bitte warten...

Durch tiefstehende Sonne geblendet - Pkw prallt gegen einen Anhänger 48.468730, 15.576805 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + sechzehn =

*