Fahrzeug schlittert am Dach liegend über die B37

Zur Menschenrettung wurden am 14. Oktober 2022 die Freiwilligen Feuerwehren Sperkental, Rastenfeld und Peygarten-Ottenstein auf die B37 alarmiert. Ein Pkw fuhr auf die Leitschiene auf, überschlug sich, und rutsche am Dach liegend über die Fahrbahn.

Ersthelfer, darunter zwei Krankenschwestern und eine Notärztin, befreiten die Fahrzeuglenkerin aus dem Fahrzeug, setzten den Notruf ab und betreuten die Fahrzeuglenkerin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Die Sanitäter des Roten Kreuz Gföhl, die Besatzung des Notarzthubschraubers Christophorus 2 und die anwesende Notärztin versorgten das Unfallopfer für den Transport mit dem Hubschrauber in das Universitätsklinikum Krems.

Beamte der Polizeiinspektionen Rastenfeld und Gföhl sperrten die B37 und leiteten den Verkehr über Begleitwege an der Unfallstelle vorbei. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der am Dach liegende Pkw händisch auf die Räder gestellt und mit dem Rüstfahrzeug der FF Sperkental von der Unfallstelle verbracht.

Nach dem Reinigen der Unfallstelle konnte die B37 von der Polizei wieder für den Verkehr freigegeben werden. Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fahrzeug schlittert am Dach liegend über die B37

Karte wird geladen - bitte warten...

Fahrzeug schlittert am Dach liegend über die B37 48.539849, 15.371273 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 + achtzehn =