Brand eines Passagierschiffes auf der Donau in der Wachau

Der Brand auf einen Passagierschiff auf der Donau bei Schönbühel-Aggsbach, am Montag den 24. Juli 2017, gegen 13:30 Uhr, hielt die Feuerwehreinsatzkräfte aus dem Bezirken Melk und Krems auf Trab. In der Erstphase wurden die Feuerwehren Spitz und Aggsbach-Markt, die auch mit den stationierten Feuerwehrbooten ausrückten, gemeinsam mit mehreren Feuerwehren aus dem Bezirk Melk, zum Brand alarmiert. In Folge wurden weitere Boote zum Einsatzort entsendet. Weiters unterstützte die alarmierte FF Dürnstein das Rote Kreuz bei der Passagierübernahme in Dürnstein.

Nachdem die Bezirksalarmzentrale Melk 12 Feuerwehren aus den Bezirken Melk und Krems anfangs zu einem Brand eines Frachtschiffes alarmierte, rückten weitere Feuerwehrboote und ein Großaufgebot an Rettungskräften an. Während die Evakuierung, Menschenrettung und Brandbekämpfung im Gange war, die auch schon von der Besatzung mit Unterstützung eines zu Hilfe geeilten Schiffes durchgeführt wurde, wurde die Feuerwehr Dürnstein über die Aufnahme der evakuierten Passagiere und Besatzung bei der Schiffsanlegestelle Dürnstein verständigt.

Einsatzschwerpunkt war der Schiffsbrand auf der Donau bei Schönbühel. Nachdem die evakuierten Passagiere und Besatzung von einem weiteren Schiff aufgenommen wurden und zur Schiffsanlegestelle In Dürnstein gebracht wurden, bestand für die Feuerwehr Dürnstein die Aufgabe die Kräfte des Roten Kreuzes zu unterstützen und im Feuerwehrhaus eine Sammelstelle einzurichten. Mit Bummelzügen und Bussen wurden alle ins Feuerwehrhaus transportiert. Um alle Personen versorgen zu können, wurde für die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Krems Großalarm ausgelöst. Unter anderem war das Rote Kreuz gefordert Personen mit bestehenden Erkrankungen oder wichtigen Medikamente zu versorgen. Weiters wurden alle mit Getränken und Essen versorgt.

Nach der Verpflegung durch das Rote Kreuz Krems wurden alle Schiffspassagiere mit Bussen weiter in Quartiere nach Wien transportiert. Das Medieninteresse war ebenfalls sehr groß, so stand Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner zahlreichen Fernsehsendern für ein Interview zu Verfügung, sowie wie ein Vertreter des NÖ Landesverbandes des Roten Kreuzes.

TEXT: BFKDO Krems

« 1 von 4 »

Fullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Brand eines Passagierschiffes auf der Donau in der Wachau

Karte wird geladen - bitte warten...

Brand eines Passagierschiffes auf der Donau in der Wachau 48.273829, 15.386621 Link zum Bericht

 

Kommentar verfassen