Feuerwehreinsatz nach illegaler Entsorgungsaktion in einem Weingarten

Unbekannte Täter benutzten die Nacht auf den 1. Jänner 2020 um in einem Weingarten, in der Nähe der Kremser Schwarzalm, ältere Buchhaltungsunterlagen zu verbrennen. Im allgemeinem Feuerwerkstrubel ging das Feuer in der Nacht unter und der stark rauchende und glosende Papierhaufen wurde erst am frühen Nachmittag von Spaziergängern entdeckt die umgehend die Feuerwehr alarmierten.

Die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems rückte mit fünf Einsatzkräften und einem Tanklöschfahrzeug zum Brandeinsatz aus. Mittels C-Schnellangriffseinrichtung wurde der glosende Papierberg gelöscht. Um auch die an die letzten Glutnester zu gelangen wurde das Brandgut mittels Schanzwerkzeug großflächig verteilt, mittels Wärmebildkamera kontrolliert und gezielt abgelöscht.

Nach zirka einer Stunde konnte die eingesetzte Mannschaft wieder in die Hauptwache einrücken.

Fullscreen-Logo
Feuerwehreinsatz nach illegaler Entsorgungsaktion in einem Weingarten

Karte wird geladen - bitte warten...

Feuerwehreinsatz nach illegaler Entsorgungsaktion in einem Weingarten 48.414494, 15.583259 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 15 =