Multiple Tierrettung – Bienenschwarm lässt sich auf einem Pkw nieder

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Krems am Dienstag, den 17. Mai 2016 ausrücken. Gegen 15.30 Uhr ging in der Bezirksalarmzentrale Krems eine Meldung über einen Bienenschwarm ein, welcher sich auf einem geparkten Pkw in der Dr. Gschmeidler Straße niedergelassen hatte. Der Disponent der Bezirksalarmzentrale hielt Rücksprache mit einem Imker, jedoch war dieser nicht zeitnah verfügbar. So besetzte die alarmierte Hausmannschaft der Hauptwache ein Hilfeleistungsfahrzeug und rückte zum nahen Einsatzort aus.

Der Einsatzleiter fand einen Kleinwagen vor, welcher auf der Fahrerseite von einem Bienenschwarm belagert wurde. Nach Rücksprache mit dem Besitzer, sowie mit einem Feuerwehrkameraden welcher Hobby-Imker ist, wurde beschlossen die Bienen vorsichtig mit Wasser zu besprühen und anschließend mit einem Besen abzukehren und in eine Box zu verfrachten. Dazu rüstete sich ein Feuerwehrmann mit einer Imkerjacke samt Hut und Handschuhen aus. Mit der Waschdüse vom Hygieneset des Einsatzfahrzeuges wurden die Bienen vorsichtig mit Wasser besprüht.

Völlig friedlich und ohne ein aggressives Verhalten an den Tag zulegen konnten die Bienen in mühevoller Arbeit in die mit Waben ausgestattete Box umgesiedelt werden. Schließlich gelang es die Bienen vom Pkw zu entfernen und einem Imker zu übergeben. Nach zweieinhalb Stunden konnten die vier Einsatzkräfte der Feuerwehr Krems die multiple Tierrettung beenden und wieder in die Hauptwache einrücken.

Fullscreen-Logo
Multiple Tierrettung - Bienenschwarm lässt sich auf einem Pkw nieder

Karte wird geladen - bitte warten...

Multiple Tierrettung - Bienenschwarm lässt sich auf einem Pkw nieder 48.407695, 15.613588 Link zum Bericht

Kommentar verfassen