Strohballen auf der Gobelsburger Haide in Brand geraten

Am Nachmittag des 14. September 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gobelsburg-Zeiselberg zu einem Brandeinsatz auf der Gobelsburger Haide alarmiert. Eine große Anzahl an Strohballen, welche für ein eventuelles Frosträucher im Frühjahr vorgesehen waren, standen in Vollbrand.

Bereits bei der Anfahrt war eine große Rauchwolke über der Gobelsburger Haide zu erkennen. Da am Einsatzort kein Löschwasser vorhanden war, und ein ablöschen der brennenden Strohballen nur unter großen Aufwand möglich gewesen wäre, entschied sich der Einsatzleiter die Strohballen kontrolliert abbrennen zu lassen.

Nach mehreren Stunden war das Stroh so weit verbrannt, dass die Ballen zerteilt und mit dem HLF-2 der FF Gobelsburg abgelöscht werden konnte. Nach ca. vier Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Fullscreen-Logo
Strohballen auf der Gobelsburger Haide in Brand geraten

Karte wird geladen - bitte warten...

Strohballen auf der Gobelsburger Haide in Brand geraten 48.447989, 15.689678 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 12 =