Fahrzeugüberschlag im Tunnel Dürnstein auf der B3

Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Weingartentraktor kam es am 29. Juni 2016 auf der Bundesstraße 3 kurz nach der Einfahrt in den Tunnel Dürnstein. Der Weingartentraktor wurde dabei leicht beschädigt, der Kleinwagen überschlug sich dabei und kam am Fahrzeugdach zu liegen.

Um 10.56 Uhr wurden die Feuerwehren Dürnstein, Weißenkirchen und Krems an der Donau von Florian Krems zur Menschenrettung alarmiert. Die Fahrzeuglenkerin konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehraus dem Fahrzeug gerettet werden und erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der anwesende Rettungsdienst versorgte die Dame und brachte sie in weiterer Folge in das UKH Krems.

Nach dem Aufbau des Brandschutzes und der Absicherung der Unfallstelle durch die Polizei musste die Unfallaufnahme durch die API Krems abgewartet werden um mit der Fahrzeugbergung beginnen zu können.  Nachdem die Polizei die Unfallerhebung abgeschlossen hatte, wurde der Kleinwagen händisch auf die Räder gestellt.

Die ausgeflossenen Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel von der Fahrbahn entfernt. Größere Wrackteile wurden eingesammelt und in das Unfallwrack gelegt. Mit Hilfe eines Abschleppseils wurde der verunfallte Pkw aus dem Tunnel entfernt und gesichert abgestellt. Die weitere Reinigung der Fahrbahn erfolgte durch eine Kehrmaschine. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr durch die Polizei wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Fullscreen-Logo
Fahrzeugüberschlag im Tunnel Dürnstein auf der B3

Karte wird geladen - bitte warten...

Fahrzeugüberschlag im Tunnel Dürnstein auf der B3 48.394253, 15.522724 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − fünf =

*