Drei Feuerwehren zum Brand auf einer Terrasse in Mautern alarmiert

Auf einer Terrasse in einer Wohnhausanlage in Mautern  geriet am 26. Dezember 2016 eine Aufbewahrungsbox in Brand. Noch während des laufenden Notrufes alarmierte der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems die Freiwilligen Feuerwehren Mautern, Mauternbach und Baumgarten zum Brandeinsatz. Anwohner versuchten selbst das Feuer zu löschen und konnten damit größeren Schaden abwenden.

Unter Umluft unabhängigen Atemschutz konnte ein Trupp die brennende Kiste von der Fassade in den Garten ziehen und dort ablöschen. Trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehr wurden die Fassade und das Terrassenfenster erheblich beschädigt. Durch die große Hitzeeinwirkung zersprangen die äußeren Scheiben des Fensters. Nach dem Ablöschen der brennenden Box wurden die Wohnung und das Stiegenhaus mit einem Überdruckbelüfter rauchfrei gemacht.

Für die laut Alarmplan B2 mitalarmierten Feuerwehren Baumgarten und Mauternbach gab es am Einsatzort keine Tätigkeiten zu verrichten. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt und wird vom Brandermittler der Polizeiinspektion Mautern erhoben.

Fullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Drei Feuerwehren zum Brand auf einer Terrasse in Mautern alarmiert

Karte wird geladen - bitte warten...

Drei Feuerwehren zum Brand auf einer Terrasse in Mautern alarmiert 48.394095, 15.574134 Link zum Bericht

Kommentar verfassen