Pkw prallt auf der B37 gegen eine Leitschiene

Zur Fahrzeugbergung wurden die Hauptwache und die Feuerwache Gneixendorf der Freiwilligen Feuerwehr Krems in den späten Abendstunden des 17. Februar 2018 auf die B37 alarmiert. Kurz nach der IQ-Tankstelle, in Fahrtrichtung Gföhl, prallte ein Pkw aus unbekannter Ursache gegen die Leitschiene und blieb fahruntüchtig auf der Fahrbahn liegen. Die Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Krems nahmen den Unfall auf sicherten die Unfallstelle ab. Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung konnten mehrere Einsatzfahrzeuge von den Einsatzkräften besetzt werden und zur Unfallstelle ausrücken.

Bei dem Unfallfahrzeug, welches im Frontbereich erheblich beschädigt war, traten keinerlei Betriebsmittel aus. Nach dem Abklemmen der Fahrzeugbatterie konnte die  Bergung vorgenommen werden. Mittel Rangierroller und der Seilwinde des Abschleppplateus von Last 4 konnte das Fahrzeug von der Fahrbahn entfernt werden. Nach dem Einsammeln von Wrackteilen wurde der Pkw zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht.

Zwei Feuerwachen der Freiwilligen Feuerwehr Krems  standen mit vier Fahrzeugen für eine Stunde im Einsatz.

Fullscreen-Logo
Pkw prallt auf der B37 gegen eine Leitschiene

Karte wird geladen - bitte warten...

Pkw prallt auf der B37 gegen eine Leitschiene 48.435354, 15.621692 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − vierzehn =

*