Ein Verletzter nach Fahrzeugüberschlag auf der L76 bei Gloden

Kurz nach Mittag ereignete sich am 27. Oktober 2019 auf der L76 zwischen Lichtenau und Ottenschlag ein Verkehrsunfall. Ein Pkw-Lenker kam in Fahrtrichtung Ottenschlag, links von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Nach ersten Meldungen zufolge wurde der Fahrzeuglenker im Fahrzeug eingeklemmt, daher wurden die Feuerwehren Gloden, Grossreinprechts, Lichtenau und Gföhl zur Menschenrettung alarmiert. Weiter wurde die Polizei, sowie der Notarzthubschrauber Christophorus 2 und das Rote Kreuz alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der verletzte Fahrzeuglenker selbstständig sein Fahrzeug verlassen. Er wurde nach einer Versorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum Krems verbracht. Die Fahrzeugbergung aus dem Acker wurde mit einem Traktor eines Feuerwehrmitglieds der FF Gloden durchgeführt.

Binnen kürzester Zeit konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft an Florian Krems melden.

Fullscreen-Logo
Ein Verletzter nach Fahrzeugüberschlag auf der L76 bei Gloden

Karte wird geladen - bitte warten...

Ein Verletzter nach Fahrzeugüberschlag auf der L76 bei Gloden 48.490064, 15.309148 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 7 =