Pkw kollidiert mit einem Wohnmobil

Am Abend des 30. Mai 2020 ereignete sich auf der B3, bei der Auffahrt zur Donaubrücke, ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Wohnmobil. Personen kamen dabei nicht zu schaden. Zur Freimachen der Verkehrswege wurde die Hauptwache der Feuerwehr Krems zu Hilfe gerufen.

Nach einer Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt das sich der SUV in einem bedingt fahrtauglichen Zustand befand. Mit Begleitung bzw. Absicherung durch ein Feuerwehrfahrzeug konnte dieser zu einem nahegelegenen Parkplatz begleitet werden.

Das Wohnmobil wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrtüchtig, größere Mengen Betriebsmittel traten aus dem Fahrzeug aus. Mit Ölbindemittel wurden die Fläche abgestreut und fachgerecht gebunden. Mit Rangierroller wurde das Wohnmobil in die richtige Position geschoben um es mit der Hubbrille eines Abschleppfahrzeuges abtransportieren zu können. Der Einsatzort wurde anschließend an die mittlerweile eingetroffene Straßenmeisterei Krems übergeben.

Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz abgeschlossen werden. Neun Einsatzkräfte der Feuerwehr standen mit drei Fahrzeugen gemeinsam mit der Autobahnpolizei Krems, dem ÖAMTC und dem Straßenerhalter im Einsatz.

Fullscreen-Logo
Pkw kollidiert mit einem Wohnmobil

Karte wird geladen - bitte warten...

Pkw kollidiert mit einem Wohnmobil 48.407208, 15.623111 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =