Zwei Pkw verunfallen im dichten Schneetreiben auf der B33

Zwei Fahrzeuge prallten in den Vormittagsstunden des 30. November 2017, im dichten Schneetreiben, auf der B33 zwischen Mauternbach und Rossatzbach zusammen. Auslöser für diesen Verkehrsunfall war laut Aussagen eines Fahrzeuglenkers ein entgegenkommender, rücksichtsloser Fahrzeuglenker welcher die Kurve schnitt und teilweise auf der Gegenfahrbahn fuhr.

Zur Bergung der beiden fahruntüchtigen Fahrzeuge wurde von der Bezirksalarmzentrale Krems die Freiwillige Feuerwehr Mauternbach und in weiterer Folge die FF Mautern mit dem Wechselladefahrzeug alarmiert. Eine Person erlitt während der Bergungsarbeiten Probleme mit dem Kreislauf und wurde von der Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Die Bergungsarbeiten im Schneetreiben erwiesen sich für die eingesetzten Feuerwehren als Routine. Ein Fahrzeug wurde mit der Abschleppachse vom Unfallort entfernt. Das zweite Fahrzeug wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges verladen. Beide Fahrzeuge wurden zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht.

Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbeigeleitet bzw. immer wieder mal kurz angehalten. Nach ca. einer Stunde konnten beide Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Fullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Zwei Pkw verunfallen im dichten Schneetreiben auf der B33

Karte wird geladen - bitte warten...

Zwei Pkw verunfallen im dichten Schneetreiben auf der B33 48.383611, 15.543401 Link zum Bericht

Kommentar verfassen