Pkw prallt gegen ein Marterl (+Video)

Um 12.40 Uhr ereignete sich am 10. Jänner 2015 auf der B35 zwischen Rohrendorf und Gedersdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw-Lenker kam in Fahrtrichtung Hadersdorf rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Marterl. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Durch die Rettungsleitstelle wurden ein Rettungstransportwagen und der Notarzt aus Krems alarmiert. Seitens der Feuerwehr wurde durch die Bezirksalarmzentrale Krems die Feuerwehren Rohrendorf und Gedersdorf zur Menschenrettung alarmiert. Nach dem Absichern der Unfallstelle und dem Aufbau eines mehrfachen Brandschutzes und der Sicherung des Fahrzeuges mittels einer Seilwinde konnte die Rettung des Fahrers erfolgen.

Durch die perfekte Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr konnte der Lenker schonend aus dem stark beschädigten Pkw gerettet werden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit dem Notarztwagen ins Universitätsklinikum Krems transportiert. Die zweite im Fahrzeug mitfahrende Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ebenfalls ins UKH Krems verbracht.

Das Unfallfahrzeug wurde, nachdem die Batterie abgeklemmt wurde, mit einer Seilwinde geborgen und am Straßenrand abgestellt. Den Abtransport von der Unfallstelle übernahm ein privates Unternehmen.

 

Fullscreen-Logo
Pkw prallt gegen ein Marterl (+Video)

Karte wird geladen - bitte warten...

Pkw prallt gegen ein Marterl (+Video) 48.429912, 15.678735 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × vier =

*