Drei Fahrzeuge verunfallen im Morgenverkehr auf der B37 beim “Schnitzlplatzl”

Ein Unfall mit drei Fahrzeugen auf der B37, höhe „Schnitzlplatzl“, führte in den Morgenstunden des 9. April 2018 in Fahrtrichtung Krems zu erheblichen Verkehrsbedingungen. Zwei Fahrzeuge konnten die B37 noch selbstständig verlassen, das dritte Unfallfahrzeug kam am zweiten Fahrstreifen fahruntüchtig zum Stillstand. Die Autobahnpolizei Krems sicherte die Unfallstelle ab, und alarmierte über die Bezirksalarmzentrale der Feuerwehr die FF Krems. Rasch konnte die Hausmannschaft zwei Fahrzeuge besetzen und zur Unfallstelle auf die B37 ausrücken.

Nach Rücksprache mit den Fahrzeuglenkern, konnte ein Pkw die Unfallstelle selber verlassen, während ein zweiter Pkw mittels Rangierroller und Manneskraft auf einem nahen Parkplatz zum Abtransport durch den Besitzer abgestellt wurde. Ein weiterer Pkw musste auf das Abschleppplateau des Wechselladefahrzeuges verladen werden. Mittels zweier Rangierroller und einer Seilwinde wurde das Unfallfahrzeug verladen und zu einem geeigneten Abstellplatz transportiert. Nach dem Einsammeln von auf der Fahrbahn verteilten Wrackteilen konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Fullscreen-Logo
Drei Fahrzeuge verunfallen im Morgenverkehr auf der B37 beim 'Schnitzlplatzl'

Karte wird geladen - bitte warten...

Drei Fahrzeuge verunfallen im Morgenverkehr auf der B37 beim \'Schnitzlplatzl\' 48.427756, 15.617811 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 10 =

*