Auto blockiert nach Unfall eine Bahnstrecke

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bahnstrecke Krems-Absdorf wurde die Freiwillige Feuerwehr Etsdorf am Abend des 17. Jänner 2019 alarmiert. Kurz nach der Alarmierung konnte das HLF 3 besetzt und zum Einsatzort ausgerückt werden. Bereits bei der Anfahrt wurde der Einsatzleiter von Florian Krems über die Sperre der Bahnstrecke informiert, auch der ÖBB-Einsatzleiter befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits auf der Anfahrt aus Krems.

Am Einsatzort wurde ein Pkw vorgefunden, welcher von der Friedhofgasse kommend den Begleitweg querte und quer über die Gleise zum Stehen gekommen ist. Die Fahrzeuglenkerin blieb bei dem Vorfall unverletzt, konnte jedoch das Fahrzeug nicht mehr von den Schienen lenken.

Nach der Freigabe der Unfallstelle durch den Einsatzleiter der ÖBB wurde das Fahrzeug mit Holz unterbaut und mittels Seilwinde zurück auf die Straße gezogen. Der Pkw wurde am Straßenrand abgestellt und der Fahrzeuglenkerin übergeben. Nach einer Kontrolle der Unfallstelle durch einen Mitarbeiter der ÖBB wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben.

Die Freiwillige Feuerwehr Etsdorf stand mit 18 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen für eine Stunde im Einsatz.

Fullscreen-Logo
Auto blockiert nach Unfall eine Bahnstrecke

Karte wird geladen - bitte warten...

Auto blockiert nach Unfall eine Bahnstrecke 48.450012, 15.743120 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 1 =

*