Lenker bei Fahrzeugüberschlag leicht verletzt

Ein Fahrzeuglenker wurde am späten Abend des 29. Jänner 2019, bei einem Verkehrsunfall auf der B37, leicht verletzt. Nachdem der Lenker mit seinem Pkw links von der Straße abgekommen ist, überschlug sich das Fahrzeug und kam am ersten Fahrsteifen, am Dach liegen zum Stillstand. Das alarmierte Rote Kreuz versorgte den Patienten und brachte ihn zur weiteren Behandlung in das Universitätsklinikum Krems.

Zur Fahrzeugbergung forderte die Polizei die Freiwillige Feuerwehr Lengenfeld an. Nachder zusätzlichen Absicherung der Unfallstelle und einer Erkundung durch den Einsatzleiter wurde entschieden die Freiwillige Feuerwehr Langenlois mit dem Wechselladefahrzeug anzufordern. Bis zum Eintreffen der Kameraden aus Langenlois wurde das Fahrzeugwrack mittels Seilwinde umgedreht und die Unfallstelle grob von Wrackteilen gesäubert. Bereits nach kurzer Zeit meldete sich die Feuerwehr Langenlois via Funk und wurden über die Lage auf der B37 informiert.

Die Bergung des Wracks erfolgte routiniert mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges. Ein Mann der mittlerweile eingetroffenen Straßenmeisterei unterstützte die Reinigungsarbeiten. Das Fahrzeug wurde auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt. Gegen 1 Uhr konnten die Einsatzkräfte einrücken und die Nachtruhe fortsetzen.

Fullscreen-Logo
Lenker bei Fahrzeugüberschlag leicht verletzt

Karte wird geladen - bitte warten...

Lenker bei Fahrzeugüberschlag leicht verletzt 48.489725, 15.579869 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =

*