Gasaustritt nach Verkehrsunfall in der Kremstalstraße

Gegen 14.25 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Hauptwache am 2. Dezember 2019 zu einem Verkehrsunfall in die Kremstalstraße alarmiert. Aus ungeklärter Ursache fuhr ein Pkw in eine Mauer und beschädigte dabei auch den Gasanschluss des angrenzenden Hauses.

Unmittelbar nach der Alarmierung rückte die Mannschaft mit zwei Einsatzfahrzeugen zur Unfallstelle aus. Beim Eintreffen konnte Gasgeruch wahrgenommen werden, weshalb unverzüglich die Straße gesperrt wurde und ein Atemschutztrupp bis zum Eintreffen des Energieversorgungsunternehmens den Brandschutz sicherstellte.

Nachdem der Gasanschluss von Mitarbeitern der EVN rasch abgedichtet wurde, beseitigten die Einsatzkräfte die Schäden durch den Unfall. Der stark beschädigte Pkw wurde auf Last 4 Krems verladen und anschließend gesichert abgestellt und die Straße von Trümmern befreit.

Die Straßenmeisterei Krems kümmerte sich um die endgültige Reinigung.

TEXT: FF Krems an der Donau

Fullscreen-Logo
Gasaustritt nach Verkehrsunfall in der Kremstalstraße

Karte wird geladen - bitte warten...

Gasaustritt nach Verkehrsunfall in der Kremstalstraße 48.419028, 15.600948 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =