VW-Bus landet auf der Seite liegend im Straßengraben (+Video)

Eine Fahrzeuglenkerin kam in den Morgenstunden des 15. März 2016 auf der L55 mit ihrem VW-Bus links von der Straße ab, schlitterte ca. 25m die Böschung entlang und kam schließlich auf der Seite liegend im Straßengraben zum Stillstand. Die Lenkerin blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Um 8.53 Uhr alarmierte die Bezirksalarmzentrale Krems die Feuerwehr Lengenfeld zur Fahrzeugbergung. Am Einsatzort angekommen wurde gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle abgesichert. Da die Bergung mit den vorhandenen Mitteln nicht durchgeführt werden konnte, wurde zur Unterstützung das Wechselladefahrzeug mit Kran der Feuerwehr Langenlois nachalarmiert.

Gemeinsam gelang es das Fahrzeug, mittels Kran und Hebekreuz, aus dem Straßengraben zu Bergen und an einer geeigneten Stelle abzustellen. Nach ca. 90 Minuten konnten beide Feuerwehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Fullscreen-Logo
VW-Bus landet auf der Seite liegend im Straßengraben

Karte wird geladen - bitte warten...

VW-Bus landet auf der Seite liegend im Straßengraben 48.481115, 15.596037 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =

*