Neuerlicher Müllbehälterbrand in Krems-Stein

Am 22. April 2020, kurz nach 1.00 Uhr, wurde die Hauptwache der Feuerwehr Krems zu einem Müllbehälterbrand nach Stein alarmiert. Kurz darauf konnten von der Mannschaft der diensthabenden Schleife zwei Tanklöschfahrzeuge besetzt werden und ausrücken.

An der Einsatzstelle angekommen standen mehrere Müllbehälter in Vollbrand, ein Atemschutztrupp ging unverzüglich mit einer Löschleitung zur Brandbekämpfung vor. Damit ein rascher Löschvorgang erfolgen konnte, wurde mit Schanzwerkzeugen der verbrannte Müll zerteilt.

Anschließend kontrollierten die Einsatzkräfte mit der Wärmebildkamera den Brandherd um auch die letzten Glutnester abzulöschen. Nach einer halben Stunde waren die Müllbehälter abgelöscht. Die freiwilligen Einsatzkräfte rückten in die Feuerwache ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. 

TEXT: FF Krems an der Donau

Fullscreen-Logo
Neuerlicher Müllbehälterbrand in Krems-Stein

Karte wird geladen - bitte warten...

Neuerlicher Müllbehälterbrand in Krems-Stein 48.402955, 15.586134 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 9 =