Fahrzeugüberschlag auf der L7116 vor Paltmühl

Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Freiwillige Feuerwehr Schenkenbrunn am Freitag, den 22. Mai 2020, alarmiert. Ein Pkw-Lenker kam auf der L7116, in Fahrtrichtung Paltmühl, links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Wurzelstock und überschlug sich. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien.

Von der Rettungsleitstelle wurde ein Rettungstransportwagen vom ASB Gansbach und das Notarzteinsatzfahrzeug aus Krems alarmiert. Nachdem die Sanitäter vom Arbeiter Samariter Bund Gansbach eingetroffen sind und Kontakt mit dem Unfalllenker aufnahmen konnten sie den Notarzt stornieren, da sich die Verletzungen als nicht so dramatisch darstellten. Der Verletzte wurde noch einer Erstversorgung am Einsatzort mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und lotsten den Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbei. Mit einer Forstseilwinde wurde der Pkw auf die Straße gezogen und zum Abtransport durch die nachalarmierte Feuerwehr Mautern bereitgestellt.

Nach dem Eintreffen des Wechselladefahrzeuges der FF Mautern wurde der stark beschädigte Pkw verladen und zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht. Nach ca. zwei Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Fullscreen-Logo
Fahrzeugüberschlag auf der L7116 vor Paltmühl

Karte wird geladen - bitte warten...

Fahrzeugüberschlag auf der L7116 vor Paltmühl 48.343785, 15.504152 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 2 =