Schlange aus Garten einer Reihenhausanlage gerettet

Zu einer Tierrettung wurden die Einsatzkräfte der Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems am frühen Abend des 1. Oktober gerufen. Im Garten einer Landersdorfer Reihenhausanlage soll sich eine zwei Meter lange Schlange befinden.

Beim Eintreffen der Feurwehrkräfte fixierte der Hausbesitzer die Schlange mit einem Gartenwerkzeug. Rasch konnte das ca. ein Meter lange Reptil als absolut ungefährliche Äskulapnatter identifiziert werden. Die Schlange wurde gefangen, in einer verschließbaren Tonne verstaut und anschließend an einer geeigneten Stelle wieder in die Freiheit entlassen.

Wieder einmal konnte ein ungefährliches Wildtier von der Feuerwehr vor Menschen gerettet werden.

Schlange aus Garten einer Reihenhausanlage gerettet

Karte wird geladen - bitte warten...

Schlange aus Garten einer Reihenhausanlage gerettet 48.415908, 15.633684 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 − 2 =