B3 in Stein nach Unfall gesperrt

Zur Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall im Kremser Stadtteil Stein musste die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems am Abend des 15. November 2022 ausrücken. Auf der B3 kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander und blockierten diese.

Durch die Polizei Krems erfolgte die Unfallaufnahme und die Umleitung des Verkehrs über die Steiner Donaulände. Nach der Freigabe durch die Polizei konnte ein Pkw mit Muskelkraft zu einem nahen gelegenen Parkplatz geschoben und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

Das zweite Unfallfahrzeug wurde mit der Seilwinde auf das Bergeplateau von Last 4 Krems gezogen und, in Abstimmung mit dem Fahrzeughalter, zu einem geeigneten Abstellplatz gebracht. Anschließend wurde die Fahrbahn von Wrackteilen gesäubert. Nach ca. einer Stunde konnte die B3 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

B3 in Stein nach Unfall gesperrt

Karte wird geladen - bitte warten...

B3 in Stein nach Unfall gesperrt 48.400382, 15.578695 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − 15 =