Kleinwagen prallt auf der B37a gegen die Leitschiene

Große Glück hatte eine junge Fahrzeuglenkerin bei einem Unfall am Abend des 23. November 2022 auf der B37a. In Fahrtrichtung St. Pölten kam der Pkw ins Schleudern und prallte gegen die Leitschiene. Die junge Frau hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt.

Ein zufällig vorbeikommendes Fahrzeug der Straßenmeistere übernahm sofort die Absicherung der Unfallstelle und betreute die Fahrzeuglenkerin bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. Die Autobahnpolizei Krems verständigte die Feuerwehr zur Bergung des Fahrzeugwracks.

Die alarmierte Feuerwache Süd und Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems konnte rasch zum Einsatzort ausrücken. Die Absicherung der Unfallstelle wurde durch zwei Feuerwehrfahrzeuge, zum Schutz der Einsatzkräfte, erweitert. Während ein Teil der eingesetzten Mannschaft das stark beschädigte Fahrzeug auf das Bergeplateau von Last 4 Krems verladen konnte wurde die weitere Mannschaft zur Reinigung der Fahrbahn eingesetzt.

Sehr rasch konnte von der Feuerwehr Krems die Unfallstelle geräumt werden. Die beiden eingesetzten Feuerwachen rückten anschließend wieder in die Feuerwehrhäuser ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

Kleinwagen prallt auf der B37a gegen die Leitschiene

Karte wird geladen - bitte warten...

Kleinwagen prallt auf der B37a gegen die Leitschiene 48.385489, 15.651843 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × 1 =