Pkw prallt auf der B37a gegen eine Leitschiene

Auf der B37a, kurz vor der Donaubrücke, prallte am Nachmittag des 20. Juni 2020 ein Fahrzeuglenker mit seinem Pkw gegen die Leitschiene. Das schwer beschädigte Fahrzeug kam auf der ersten Fahrspur zum Stillstand. Zur Bergung wurden die Feuerwachen Angern, Hollenburg und Thallern der Feuerwehr Krems alarmiert.

Gemeinsam mit der Autobahnpolizei Krems wurde die Einsatzstelle, welche sich in einer langgezogenen Rechtskurve befand, abgesichert.  Herumliegende Wrackteile wurden eingesammelt, die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und großzügig Ölbindemittel auf die ausgeflossenen Betriebsmittel aufgetragen.

Zur Bergung wurde das Wechselladefahrzeug aus der Hauptwache angefordert. Routiniert konnte der Pkw mittels Seilwinde verladen und zu einem gesicherten Abstellplatz transportiert werden. Die Einsatzstelle wurde danach an die Straßenmeisterei Krems übergeben.

Fullscreen-Logo
Pkw prallt auf der B37a gegen eine Leitschiene

Karte wird geladen - bitte warten...

Pkw prallt auf der B37a gegen eine Leitschiene 48.393805, 15.628363 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − fünfzehn =