Pkw prallt auf der Abfahrt der B37 gegen die Leitschiene

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Hauptwache der Freiwillige Feuerwehr Krems am 18. April 2017 alarmiert. In den späten Nachmittagsstunden prallte ein Pkw auf der Abfahrt der B37 gegen die Leitschiene und kam fahruntüchtig und verkehrsbehindernd auf der Fahrbahn zum Stillstand. Um das Verkehrshindernis rasch zu entfernen wurde von der Polizei das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Krems angefordert.

Routiniert und sicher konnte der im vorderen Bereich erheblich beschädigte Pkw mittels Seilwinde auf das Plateau des Feuerwehrfahrzeuges gezogen werden. Nach der Ladungssicherung konnte das Fahrzeug bereits nach wenigen Minuten von der Straße entfernt werden. An einer geeigneten Stelle wurde der demolierte Pkw abgestellt, die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt und dem Besitzer übergeben.

Nach 45 Minuten konnten die drei Einsatzkräfte der Hauptwache wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Fullscreen-Logo
Pkw prallt auf der Abfahrt der B37 gegen die Leitschiene

Karte wird geladen - bitte warten...

Pkw prallt auf der Abfahrt der B37 gegen die Leitschiene 48.419511, 15.623213 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 13 =

*