Aufwendige Bergung eines Sattelzuges in Oberloiben – Drei Feuerwehren im Einsatz

Auf einer Zufahrtsstraße zu einem Weingut in Oberloiben, Gemeinde Dürnstein, rutschte am Vormittag des 7. März 2018 ein Sattelzug in den Straßengraben und konnte nicht mehr vor und zurück. Die von der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte Freiwillige Feuerwehr Dürnstein, rückte mit drei Fahrzeugen zur nahe gelegenen Einsatzstelle aus.

Bei der Erkundung fand der Einsatzleiter der Feuerwehr einen Sattelzug vor, der mit der Beifahrerseite in den Straßengraben gerutscht ist und bereits einen Weingarten beschädigt hatte. Die ersten Bergungsversuche mit einem Gemeindeeigenen Traktor mussten erfolglos aufgegeben werden. In weiterer Folge wurden die Feuerwehren Krems und Spitz nachalarmiert. In beiden Feuerwehren sind für diesen Einsatz benötigte Sondergeräte vom Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband stationiert.

Mit der 5 Tonnen Seilwinde vom Unimog der FF Spitz wurde versucht den Sattelanhänger zurückzuziehen. Auf der äußerst rutschigen Auflage mit Schnee und Eis welcher sich unter dem Fahrzeug befand rutschte dieser jedoch seitlich zu einer Weingartenzeile. Nach dem Eintreffen von Kran Krems wurde das Stahlseil der 20 to Seilwinde vom Kranfahrzeug heckseitig am Sattelanhänger angeschlagen. Um das Schwerfahrzeug gegen umstürzen zu sichern, wurde am Sattelzugfahrzeug die Seilwinde von Kran Spitz im direkten Zug befestigt. Dazu musste jedoch das Seil mehrmals quer durch einen Weingarten gefädelt werden.

Um die Frontschürze der Zugmaschine nicht zu beleidigen wurden die abgerutschten Räder mit Holz unterbaut. Schlussendlich konnte der Sattelzug in engem Zusammenspiel der beiden Seilwinden soweit zurückgezogen werden, dass das Tanklöschfahrzeug der FF Dürnstein die Unfallstelle passieren konnte.

Seitlich durch eine Seilwinde gesichert, und mit Tank Dürnstein als vorgespanntes Zugfahrzeug konnte der Lenker sein Fahrzeug wieder auf die befestigte Straße lenken. Gegen 12.45 Uhr konnten die Aufräumarbeiten beginnen und die eingesetzten Geräte versorgt werden. Kurze Zeit späte konnten alle drei eingesetzten Feuerwehren wieder die Einsatzbereitschaft an Florian Krems melden.

« 1 von 2 »

Fullscreen-Logo
Aufwendige Bergung eines Sattelzuges in Oberloiben - Drei Feuerwehren im Einsatz

Karte wird geladen - bitte warten...

Aufwendige Bergung eines Sattelzuges in Oberloiben - Drei Feuerwehren im Einsatz 48.388163, 15.529705 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + sechzehn =

*