Unfall auf der spiegelglatten St. Pöltner Brücke

Glatteis wurde einer Fahrzeuglenkerin am Morgen des 10, November 2019 zum Verhängnis. Bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt wurde die St. Pöltner Brücke zur Rutschbahn.

Ein Pkw prallte in Fahrtrichtung Gföhl gegen die Leitschiene und kam fahruntüchtig am zweiten Fahrstreifen zum Stillstand. Die Autobahnpolizei Krems sicherte die Unfallstelle ab und alarmierte über die Bezirksalarmzentrale die Freiwillige Feuerwehr Krems.

Nach einer rutschigen Anfahrt zur Unfallstelle wurde der havarierte Pkw zügig auf das Wechselladefahrzeug verladen und zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht. Bereits nach einer knappen Stunde konnte die Einsatzkräfte der Hauptwache wieder einrücken.

Fullscreen-Logo
Unfall auf der spiegelglatten St. Pöltner Brücke

Karte wird geladen - bitte warten...

Unfall auf der spiegelglatten St. Pöltner Brücke 48.404409, 15.625123 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + vier =