Zweifacher Unfall – Pkw prallt gegen zwei Unfallfahrzeuge

Zu einem zweifachen Verkehrsunfall kam es am frühen Abend des 2. Dezember 2020 auf der B37a in Fahrtrichtung St. Pölten. Eine Fahranfängerin bremste vor einem Baustellenbereich ihr Fahrzeug abrupt ab, wobei ein nachfolgender Fahrzeuglenker zu spät reagierte und das vor ihm fahrende Fahrzeug touchierte.

Beide lenkten ihre Fahrzeuge in den abgesperrten Baustellenbereich und begutachteten den Schaden. Als die Unfallbeteiligten ihre Daten austauschen wollten, standen sie glücklicherweise neben den Fahrzeugen. Just in diesem Moment fuhr ein weiterer Pkw in den Baustellenbereich und prallte gegen die stehenden Unfallfahrzeuge. Der Lenker dieses Fahrzeuges wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz Krems in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert.

Zur Bergung der Unfallfahrzeuge alarmierten Feuerwachen Hollenburg und Hauptwache der Feuerwehr Krems konnten rasch zum Einsatzort ausrücken. Nach dem abklemmen der Fahrzeugbatterien und der Freigabe der Unfallstelle durch die Autobahnpolizei Krems wurde ein Pkw auf das Wechselladefahrzeug verladen, ein weiterer wurde über die Betriebsausfahrt von der B37a verbracht und gesichert abgestellt und das dritte Unfallfahrzeug wurde an ein Abschleppunternehmen übergeben.

Nach dem Einsammeln von Wrackteilen und dem binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln wurde die Unfallstelle an die anwesende Straßenmeisterei übergeben. Nach ca. zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte der FF Krems wieder einrücken.

Fullscreen-Logo
Zweifacher Unfall - Pkw prallt gegen zwei Unfallfahrzeuge

Karte wird geladen - bitte warten...

Zweifacher Unfall - Pkw prallt gegen zwei Unfallfahrzeuge 48.379987, 15.679979 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 8 =