Kollision zweier Pkw am Göttweiger Berg

Bei einem Unfall auf der L100, am Göttweiger Berg, wurde am Vormittag des 22. März 2021 eine Frau unbestimmten Grades verletzt, zur Fahrzeugbergung wurde von der Bezirksalarmzentrale Krems die Feuerwehr Höbenbach alarmiert.

Aus unbekannten Gründen kam es am Vormittag des 22. März 2021 auf der L100 zu einer Kollision von zwei Fahrzeugen, dabei wurde eine Frau verletzt. Die Fahrzeuglenkerin wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert. Zur Fahrzeugbergung wurde über die Bezirksalarmzentrale Krems die Freiwillige Feuerwehr Höbenbach alarmiert.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter, wurde zur schonenden Bergung der beiden Unfallfahrzeuge, ein Mitglied der Feuerwehr Paudorf, mit Rangierroller, nachgefordert. Während ein Pkw an einer geeigneten Stelle zur Abholung durch einen Abschleppdienst abgestellt wurde, konnte das zweite Fahrzeug durch die Kräfte der Feuerwehr ein wenig Ortverändert werden und dem eingetroffenen Abschleppdienst übergeben werden.

Nach dem Reinigen der Fahrbahn von herumliegenden Wrackteilen und ausgelaufenen Flüssigkeiten konnten beide Feuerwehren den Einsatz beenden und wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.

Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr durch die Polizeiinspektion Mautern, ohne nennenswerter Verzögerungen, an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Fullscreen-Logo
Kollision zweier Pkw am Göttweiger Berg

Karte wird geladen - bitte warten...

Kollision zweier Pkw am Göttweiger Berg 48.362073, 15.622111 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 − 4 =