Sperre der B34 nach einem Auffahrunfall mit zwei Pkw

Ein schwerer Auffahrunfall ereignete sich in den Mittagsstunden des 31. April 2021 auf der B34 in Langenlois. Im Bereich der Austraße übersah ein Fahrzeuglenker das vor ihm fahrende Fahrzeug und fuhr auf dieses auf.

Zur Bergung der beiden schwer beschädigten Fahrzeuge wurde über die Bezirksalarmzentrale Krems die Freiwillige Feuerwehr Langenlois alarmiert. Da die Unfallfahrzeuge die komplette Straße blockierten errichtete die Polizeiinspektion Langenlois eine Sperre der B34.

Mittels Seilwinde wurde ein Fahrzeug auf das Plateau des Wechselladefahrzeuges verladen, während der zweite Pkw mit dem Kran auf den Anhänger aufgeladen wurde. Beide Fahrzeuge wurden an einem gesicherten Ort abgestellt wo sie dann von privaten Abschleppunternehmen übernommen wurden.

Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel aufgenommen, Gemeinsam mit dem Straßenerhalter wurde die Straße gereinigt. Nach ca. einer Stunde konnte die Sperre aufgehoben werden.

Fullscreen-Logo
Sperre der B34 nach einem Auffahrunfall mit zwei Pkw

Karte wird geladen - bitte warten...

Sperre der B34 nach einem Auffahrunfall mit zwei Pkw 48.476346, 15.694340 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =