Brennende Waschmaschine vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

Kurz nach Mittag wurden am 26. Juli 2016 die Freiwilligen Feuerwehren Mautern, Mauternbach, Baumgarten und Furth-Göttweig von der Bezirksalarmzentrale Krems zu einem Zimmerbrand in Mautern alarmiert. Laut Alarmierungstext handelte es sich um eine brennende Waschmaschine.

Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Brandort konnte nach der Erkundung durch den Einsatzleiter Entwarnung gegeben werden. Die brennende Waschmaschine konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr von Anrainern mittels tragbarer Feuerlöscher abgelöscht werden.

Ein mit Umluft unabhängigen Atemschutzgeräten ausgerüsteter Atemschutztrupp kontrollierte die Brandstelle und die unmittelbare Umgebung mittels Wärmebildkamera. Im Anschluss wurde die Waschmaschine ins Freie gebracht.

Auch hier zeigte sich wieder wie wichtig die Mittel der ersten Löschhilfe in der Erstphase sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =

*