Abgestelltes Fahrzeug gerammt

Mittels „stillem Alarm“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Rohrendorf am Vormittag des 25. November 2021 zu einem Verkehrsunfall in die Admonterstraße alarmiert. Ein Pkw kam nach einer Kollision mit einem parkenden Fahrzeug auf der Fahrerseite zum Liegen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 Die anwesende Polizei sperrte zur Bergung des Unfallfahrzeuges kurzfristig die Straße. Nach der Erkundung wurde der Pkw mittels Hebekissen angehoben und mittels Muskelkraft wieder auf die Räder gestellt. Anschließend wurde das stark beschädigte Fahrzeug auf einem nahe gelegenen Parkplatz abgestellt. Die Fahrzeugbatterie wurde zwecks Minimierung einer Brandgefahr abgeklemmt.

Das Fahrzeug wurde kurz darauf von einem privaten Abschleppdienst abgeholt und zu einer Kremser Markenwerkstatt gebracht. Die FF Rohrendorf stand mit acht Einsatzkräften und drei Fahrzeugen gemeinsam mit der Polizeiinspektion Hadersdorf für eine Stunde im Einsatz.

Fullscreen-Logo
Abgestelltes Fahrzeug gerammt

Karte wird geladen - bitte warten...

Abgestelltes Fahrzeug gerammt 48.416435, 15.644987 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 14 =