Aufmerksamer Anrainer verhindert Waldbrand

Ein aufmerksamer Anrainer verhinderte am Abend des 13. April 2022 einen Waldbrand in Krustetten. Er bemerkte einen brennenden Holzstoß am Waldrand und alarmierte umgehend über Notruf die Feuerwehr.

Unmittelbar darauf heulten in Krustetten, Höbenbach und Paudorf die Sirenen. Die Feuerwehren wurden von der Bezirksalarmzentrale Krems zu dem drohenden Waldbrand alarmiert. Mit mehreren Strahlrohren konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Ausbreitung auf das angrenzende Waldgebiet wurde erfolgreich verhindert.

Das Brandgut wurde im erforderlichen Ausmaß zerteilt und gezielt abgelöscht. Im Anschluss wurde die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera auf vorhandene Glutnester kontrolliert. Nach ca. einer Stunde konnte alle eingesetzten Kräfte wieder einrücken.

Drei Feuerwehren, mit sieben Fahrzeugen und 53 Mitgliedern, standen gemeinsam mit der Polizeiinspektion Mautern und dem Roten Kreuz Krems im Einsatz.

Fullscreen-Logo
Aufmerksamer Anrainer verhindert Waldbrand

Karte wird geladen - bitte warten...

Aufmerksamer Anrainer verhindert Waldbrand 48.361560, 15.669095 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 10 =