Pkw schleudert im strömenden Regen gegen die Mittelleitschiene

Im strömenden Regen verlor am frühen Abend des 24. Mai 2022 ein Fahrzeuglenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte auf der B37a gegen die Mittelleitschiene. Der Pkw kam fahruntüchtig am zweiten Fahrstreifen zu stehen. Vorbildlich reagierten die Insassen zweier nachfolgender Fahrzeuge.

Einer betreute den verunfallten Fahrer. Trotz starkem Regen und der damit verbundenen schlechten Sicht zögerten zwei weitere Personen, Mitarbeiter der Fa. Strabag, nicht und sicherten die Unfallstelle ab. Mit ihrem Firmenfahrzeug, welcher mit einer starken Lichtwarnanlage ausgestattet war, warnten sie die nachfolgenden Autofahrer und stellten mehrere Verkehrsleitkegel auf.

Die vom Unfall in Kenntnis gesetzte Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die Polizei und die Feuerwehr Krems zur Fahrzeugbergung. Rasch konnten mehrere Fahrzeuge in der Hauptwache und in der Feuerwache Süd besetzt und zur Unfallstelle auf die B37a, in Fahrtrichtung Krems, ausgerückt werden

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Absicherung durch die Autobahnpolizeiinspektion Krems und die eingetroffene Feuerwehr Krems erweitert. Da der Unfalllenker unverletzt blieb erfolgte eine rasche Freigabe durch die Polizei und die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Bergung des Fahrzeugwracks vornehmen.

Mittels Rangierroller wurde der quer stehende Pkw gedreht und anschließend mit der Seilwinde auf das Bergeplateau von Last 4 Krems gezogen. Nach der Ladungssicherung und der Reinigung der mit Wrackteilen und Erde verschmutzten Fahrbahn wurde das stark beschädigte Fahrzeug von der Unfallstelle verbracht. Die anwesende Straßenmeisterei Krems sicherte die stark deformierte Mittelleitschiene ab.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten auch die letzten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Krems den Einsatz beenden.

Pkw schleudert im strömenden Regen gegen die Mittelleitschiene

Karte wird geladen - bitte warten...

Pkw schleudert im strömenden Regen gegen die Mittelleitschiene 48.391650, 15.639049 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 × 3 =