Fahrzeugüberschlag nach Kollision zweier Fahrzeuge auf der B35

Die Freiwilligen Feuerwehren Gedersdorf und Rohrendorf wurden in den Mittagsstunden des 4. Juni 2022 zu einem „Technischen Einsatz mit Menschenrettung“ auf die B35 alarmiert. Ein Pkw kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, überschlug sich und kam schwer beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Seitens des Rettungsdienstes wurde das Rote Kreuz Krems, der Notarzthubschrauber Christophorus 2 und First Responder alarmiert. Rasch konnten die Einsatzkräfte zum Unfall bei der Ortseinfahrt Gedersdorf ausrücken. Ebenso rasch konnte nach der Ersterkundung Entwarnung gegeben werden. Niemand wurde eingeklemmt oder schwerer Verletzt.

Zur Landung des Notarzthubschraubers wurde die B35 komplett gesperrt und von der Feuerwehr eine örtliche Umleitung eingerichtet. Nachdem der Notarzt die beiden Fahrzeuglenker untersucht hatte konnten beide mit Rettungstransportwagen in das Universitätsklinikum Krems gebracht werden.

Nach der Freigabe der Unfallstelle wurden beide Fahrzeuge auf einem nahen Parkplatz abgestellt wo sie von einem privaten Abschleppunternehmen verbracht werden. Nach der erfolgten Fahrbahnreinigung und der Aufnahme von ausgelaufenen Betriebsmitteln konnte beide Feuerwehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

« von 2 »
Fullscreen-Logo
Fahrzeugüberschlag nach Kollision zweier Fahrzeuge auf der B35

Karte wird geladen - bitte warten...

Fahrzeugüberschlag nach Kollision zweier Fahrzeuge auf der B35 48.430684, 15.680510 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 3 =