Kollision von zwei Fahrzeugen auf der Langenloiser Zwettler Straße

Am späten Abend des 24. August 2022 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Langenlois und Hadersdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Langenloiser Zwettler Straße alarmiert. Zusätzlich zur Feuerwehr wurden das Rote Kreuz Langenlois das Notarzteinsatzfahrzeug aus Krems und die Polizei alarmiert.

Bereits bei der Ankunft am Einsatzort konnte Entwarnung gegeben werden. Alle beteiligten Personen waren bereits aus den Fahrzeugen und wurde von den Sanitätern bzw. Notarzt betreut. Während die Polizei die Zwettler Straße sperrte und die Unfallerhebungen durchführten wurde von der Feuerwehr mit mehreren Handfeuerlöschern der Brandschutz sichergestellt. Die ebenfalls am Unfallort eingetroffene FF Hadersdorf konnte nach einer kurzen Rücksprache mit dem Einsatzleiter wieder von der Einsatzstelle abrücken.

Nach einer umfangreichen notfallmedizinischen Versorgung an der Unfallstelle wurde eine Person unter Begleitung des Notarztes in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert. Nachdem die Unfallfahrzeuge zur Bergung freigegeben wurden, erfolgte die rasche und routinierte Fahrzeugbergung durch die Feuerkräfte.

Mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges wurde ein Pkw auf das Bergeplateau von Last Langenlois verladen und der zweite Pkw auf einen Anhänger verladen. Nach dem Einsammeln von Wrackteilen konnte die Zwettler Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden von der FF Langenlois an einem gesicherten Platz abgestellt.

Fullscreen-Logo
Kollision von zwei Fahrzeugen auf der Langenloiser Zwettler Straße

Karte wird geladen - bitte warten...

Kollision von zwei Fahrzeugen auf der Langenloiser Zwettler Straße 48.474458, 15.667984 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × zwei =