Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen in Lerchenfeld

In den Morgenstunden des 20. Februar 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Krems zu einer Fahrzeugbergung nach Lerchenfeld beordert. Die von der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte Hausmannschaft der Hauptwache rückte umgehend mit einem Wechsellade- und Hilfeleistungsfahrzeug zur Einsatzstelle aus.

Im Kreuzungsbereich Hofrat-Erben-Straße/An der Schütt waren bei winterlichen Fahrverhältnissen zwei Fahrzeuge zusammengestoßen, ein Pkw wurde dabei so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrtauglich war. Die Feuerwehrkräfte unterstützten die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle und nahmen dann die Pkw-Bergung vor. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe der Seilwinde auf die Bergeplattform des Wechselladefahrzeuges gezogen und anschließend von der Verkehrsfläche entfernt. Die Feuerwehrkräfte beseitigten auch diverse Trümmerteile von der Fahrbahn.

Etwas mehr als eine Stunde nach der Alarmierung rückten die Feuerwehrkräfte wieder in die Hauptwache ein.

TEXT: FF Krems an der Donau

Fullscreen-Logo
Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen in Lerchenfeld

Karte wird geladen - bitte warten...

Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen in Lerchenfeld 48.410473, 15.636195 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + zehn =

*