Schneeregen sorgt für Bergungseinsatz auf der B37a

Seit den Morgenstunden des 6. März 2018 kam es im Bezirk Krems aufgrund der Witterungsbedingungen immer wieder zu Fahrzeugbergungen durch die Feuerwehren. So auch am Nachmittag auf der B37a in Fahrtrichtung St. Pölten. Kurz nach der Abfahrt Hollenburg touchierte ein Pkw die Leitschiene und kam schwer beschädigt am zweiten Fahrstreifen zum Stehen.

Die von der Autobahnpolizei alarmierte Feuerwehr Krems rückte mit den Feuerwachen Hauptwache und Thallern zur Fahrzeugbergung aus. Da die Unfallstelle bereits von der Polizei großzügig abgesichert wurde konnte rasch mit der Bergung begonnen werden. Mittels Wechselladefahrzeug Last 4 Krems wurde der beschädigte Pkw auf das Abschleppplateau verladen und von der Straße entfernt. Er wurde in Absprache mit dem Fahrzeuglenker zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht.

Bereits während der Bergungsarbeiten wurde der Einsatzleiter von Florian Krems über einen weiteren Unfall in der Austraße alarmiert. Hier hat ein Lkw die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt.

Folgeeinsatz – Lkw fährt durch die ÖBB-Unterführung Austraße und verliert dabei seinen Aufbau

Fullscreen-Logo
Schneeregen sorgt für Bergungseinsatz auf der B37a

Karte wird geladen - bitte warten...

Schneeregen sorgt für Bergungseinsatz auf der B37a 48.379098, 15.674100 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × vier =

*