Feuerwehr und Rettungsdienst retten eine verunfallte Person aus einem Unfallfahrzeug

Zu einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall auf der L73 im Ortsgebiet von Senftenberg wurden in den frühen Abendstunden des 15. Mai 2018 die Freiwilligen Feuerwehren Senftenberg, Stratzing und Imbach alarmiert. Von der Rettungsleitstelle Notruf Niederösterreich wurden zwei Notarztmittel und zwei Rettungstransportwagen vom Roten Kreuz Krems zum Unfallort entsandt.

Am Einsatzort wurden zwei Unfallfahrzeuge vorgefunden, welche ca. 100m auseinander zum Stillstand gekommen sind. Während die Person im ersten Unfallfahrzeug augenscheinlich unverletzt geblieben ist, befand sich im zweiten Fahrzeug eine schwer verletzte Person. Die Notärztin vom Notarzteinsatzfahrzeug Krems versorgte gemeinsam mit ihrem Kollegen vom Notarzthubschrauber die verunfallte Person.

Nachdem die Person ausreichend stabilisiert wurde, konnte in Absprache mit der Feuerwehr die Rettung aus dem Fahrzeug vorgenommen werden. Dazu begab sich ein Feuerwehrmann ins Innere des Fahrzeuges und schützte die Person gemeinsam mit Rettungssanitätern mit einer Decke vor eventuellen Splittern. Mit einem hydraulischen Rettungsgerät wurde die hintere Türe und die B-Säule entfernt.

Anschließend konnte die Person mit einem Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet werden. Mit einem Rettungstransportwagen wurde sie zum Rettungshubschrauber Christophorus 2 transportiert welcher die verletzte Person in ein nahegelegenes Krankenhaus transportierte. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde ein Pkw zur Seite gestellt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.

Nach etwa einer Stunde konnten sämtliche Feuerwehrkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft an Florian Krems melden.

« 1 von 2 »

Fullscreen-Logo
Feuerwehr und Rettungsdienst retten eine verunfallte Person aus einem Unfallfahrzeug

Karte wird geladen - bitte warten...

Feuerwehr und Rettungsdienst retten eine verunfallte Person aus einem Unfallfahrzeug 48.444660, 15.557708 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + fünf =

*