Polizeifahrzeug auf der B37 in Krems gerammt

Im Zuge einer dienstlichen Anhaltung kollidierte am 21. April 2016 ein Fahrzeug mit einem Streifenwagen der Autobahnpolizeiinspektion Krems auf der B37 bei Gneixendorf. Die unverletzten Beamten forderten um 2:37 Uhr die Feuerwehr Krems zum Entfernen des Fahrzeuges von der Unfallstelle an.

Seitens der Bezirksalarmzentrale Krems wurden die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache zur Fahrzeugbergung auf die Bundesstraße alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten bereits zwölf Mann mit zwei Hilfeleistungsfahrzeugen sowie ein Wechselladefahrzeug zur Unfallstelle aus.

Routiniert wurde die Absicherung des Unfallortes erweitert, der verunfallte Streifenwagen auf das Wechselladefahrzeug verlastet und von der Bundesstraße gebracht. Knapp zwei Stunden nach der Alarmierung konnte der Einsatz beendet werden und die Nachtruhe fortgesetzt werden.

Die FF Krems an der Donau stand mit den Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache mit 12 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen für zwei Stunden im EInsatz.

TEXT: FF Krems an der Donau

Link zum Bericht auf orf.at

Fullscreen-Logo
Polizeifahrzeug auf der B37 in Krems gerammt

Karte wird geladen - bitte warten...

Polizeifahrzeug auf der B37 in Krems gerammt 48.442871, 15.624970 Link zum Bericht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × vier =

*