Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der B35

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkws wurde am Abend des 7. November 2020 die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems alarmiert. Nach dem Absichern der Einsatzstelle und der ersten Erkundung wurde Ölbindemittel auf die ausgetretenen Betriebsmittel aufgetragen um eine weitere Verbreitung zu stoppen.

Nach Rücksprache mit den Fahrzeuglenkern musste nur noch ein Fahrzeug von der B35 geborgen werden. Da bei dem ersten Unfallfahrzeug keine Betriebsmittel austraten wurde dieses zu einem nahegelegenen Abstellplatz geschoben. Dazu musste mit einer Säbelsäge ein Teil der stark deformierten hinteren Stoßstange entfernt werden.

Die beiden weiteren Unfallfahrzeuge wurde von einem gewerblichen Abschleppdienst entfernt. Nach dem Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel wurde die Unfallstelle an die mittlerweile eingetroffene Straßenmeisterei Krems übergeben.

Fullscreen-Logo
Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der B35

Karte wird geladen - bitte warten...

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der B35 48.417648, 15.625793 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − neun =