Verkehrszeichen auf der B35 gerammt

Am Abend des 28. Dezember 2020 wurde die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems von der Polizei zu einer Fahrzeugbergung auf der B35, der Wiener Straße, alarmiert. Binnen kurzer Zeit konnten vier Fahrzeuge besetzt und zum Einsatzort ausgerückt werden. Aus unbekannter Ursache rammte ein Kleinwagen ein Verkehrszeichen und kam fahruntüchtig auf der B35 zum Stillstand.

An der Einsatzstelle wurde nach Rücksprache mit der Polizei und der Fahrzeuglenkerin der Pkw mit der Seilwinde auf das Abschleppplateau des Wechselladefahrzeuges verladen. Parallel dazu wurde mittels Ölbindemittel die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden. Das Unfallfahrzeug wurde nach einer entsprechenden Ladungssicherung zu einem gesicherten Abstellplatz verbracht.

Vom der Straßenmeisterei Krems wurden entsprechende Verkehrszeichen im Unfallbereich aufgestellt und das umgefahrene Verkehrszeichen entfernt. Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte der FF Krems rückten wieder in die Hauptwache ein.

Fullscreen-Logo
Verkehrszeichen auf der B35 gerammt

Karte wird geladen - bitte warten...

Verkehrszeichen auf der B35 gerammt 48.417179, 15.624525 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 2 =