Menschenrettung nach Fahrzeugüberschlag auf der B37

Zu einer möglichen Menschenrettung nach einem Fahrzeugüberschlag auf der B37 wurden am 18. Jänner 2022, kurz nach zwei Uhr früh, die Freiwilligen Feuerwehren Gföhl, Lengenfeld und Stratzing alarmiert.

Ein in Fahrtrichtung Gföhl fahrender Pkw kam im Lengenfelderamt rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Böschung und landete nach einem Überschlag auf der Fahrspur in Richtung Krems am Dach. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte der Fahrzeuglenker bereits von Sanitätern aus dem Pkw befreit werden. Der Notarzt versorgte die verunfallte Person, welche im Anschluss zur weiteren Versorgung in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert wurde.

Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurde der Pkw mittels Kran des Wechselladefahrzeuges der Feuerwehr Lengenfeld wieder auf die Räder gestellt und auf Last 2 Lengenfeld verladen.

Beim aufgestellten Fahrzeug traten größere Mengen Betriebsmittel aus welche mit Ölbindemittel aufgenommen wurden. Während dem Einsammeln von Wrackteilen und der Reinigung der verschmutzten Fahrbahn wurde der havarierte Pkw zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnte alle Einsatzkräfte der drei ausgerückten Feuerwehren wieder zur wohlverdienten Nachtruhe zurückkehren.

Fullscreen-Logo
Menschenrettung nach Fahrzeugüberschlag auf der B37

Karte wird geladen - bitte warten...

Menschenrettung nach Fahrzeugüberschlag auf der B37 48.498229, 15.559591 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − eins =