Pkw prallt auf der Wiener Straße gegen eine Hausmauer

Am Abend des 17. Jänner 2022 kam auf der Kremser Wiener Straße ein Pkw beim Abbiegen von der Straße ab, führ über den Gehsteig, durchbrach den Gartenzaun und touchierte mit der Hausmauer. Ein Passant alarmierte die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst.

Die durch die Bezirksalarmzentrale der Feuerwehr alarmierte Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems konnte rasch drei Fahrzeuge besetzen und zur Einsatzstelle ausrücken. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde der Fahrzeuglenker bereits von Sanitätern des Roten Kreuz Krems betreut, er hatte großes Glück und wurde augenscheinlich nur leicht verletzt.

Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurde mit der Bergung des stark beschädigten Fahrzeuges begonnen. Eingekeilt zwischen der Hausmauer, dem Gartenzaun und einem Telefonmast wurde der Pkw mit dem Kran von Last 4 Krems und dem Hebekreuz Stück für Stück aus der misslichen Lage befreit.

Nach dem Einsammeln von Fahrzeugteilen, reinigen der Unfallstelle und Sicherungsarbeiten am beschädigtem Zaun konnte das Unfallfahrzeug zu einem Abstellplatz verbracht werden. Nach ca. zwei Stunden konnten die 10 Einsatzkräfte der Hauptwache wieder einrücken.

Fullscreen-Logo
Pkw prallt auf der Wiener Straße gegen eine Hausmauer

Karte wird geladen - bitte warten...

Pkw prallt auf der Wiener Straße gegen eine Hausmauer 48.417638, 15.626052 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn − 10 =