Unfall im dichten Nebel auf der Reitterner Kreuzung der B37

Im dichten Nebel kollidierten am Abend des 23. Oktober 2022, zwei Fahrzeuge auf der Reitterner Kreuzung der B37. Da laut ersten Meldungen mindestens von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde, wurden die Feuerwehren Eisengraben, Gföhl und Sperkental zur Menschenrettung alarmiert.

Gleichzeitig wurden von der Rettungsleitstelle mehrere Rettungstransportwagen, mehrere Notarztmittel und First Responder alarmiert. Da der Notarzthubschrauber Christophorus 2 aufgrund des Nebels nicht starten konnte rückte die Mannschaft mit dem Notarzteinsatzfahrzeug zur Unfallstelle aus.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung konnten die ersten Feuerwehreinheiten zur Unfallstelle, Im Kreuzungsbereich B37 mit der L76, ausrücken. Nach einer Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden, es waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Insgesamt wurden von den Sanitätern und den beiden Notarztteams fünf Personen betreut.

Umgehend wurde der Brandschutz sichergestellt und die Unfallstelle großflächig ausgeleuchtet. Um gefahrlos an der Unfallstelle arbeiten zu können wurde der Verkehr durch die Feuerwehr über einen Begleitweg an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurden die beiden Fahrzeuge von den Einsatzkräften zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht.

Nachdem erhebliche Mengen Betriebsmittel ausgetreten sind wurden diese mit Ölbindemittel abgestreut und aufgenommen. Nach dem Einsammeln von Wrackteilen wurde die Unfallstelle an den eingetroffenen Straßenerhalter übergeben. Gegen 20.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Einsatz beenden und die Einsatzbereitschaft an Florian Krems melden.

Unfall im dichten Nebel auf der Reitterner Kreuzung der B37

Karte wird geladen - bitte warten...

Unfall im dichten Nebel auf der Reitterner Kreuzung der B37 48.525594, 15.460575 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 + neunzehn =